WIDMANN MASCHINEN GMBH & CO. KG

Widmann Maschinen


Verpackungs-Maschinen

Einschweißung von Ausgießern mittels Ultraschalltechnik

Bandfolienherstellung Serienmaschinen für den Office-Bereich

Die Vorteile

Eine sichere Verbindung

Das Bahnbrechende an dieser Entwicklung ist die Verbindung sehr dünner Folien mit massiven Spritzgussteilen erstmals im Ultraschall-Schweißverfahren. Da beide Materialien unterschiedliche Anforderungen an den Schweißprozess stellen, hängt das Schweißergebnis in sehr hohem Maße von der Auslegung und der Genauigkeit der Schweißwerkzeuge und der Presseinheiten selbst ab.

Dicht in nur 3 Stufen

Das Einschweißen der Ausgießer mit gleichzeitigem Verschließen der Beutel am Kopf erfolgt beider SI-Baureihe in drei Stufen. In den ersten zwei Stufen wird der Ausgießer eingesetzt und jeweils von einer Seite eingeschweißt. In der dritten und letzten Stufe des Prozesses wird dann die Kopfnaht erzeugt und die Verbindung zum Ausgießer hergestellt.

Rundläufer oder lineare Anordnung

Die Konzeption der jeweiligen Anlage ist alleine davon abhängig, welche Anforderungen kundenseitig an sie gestellt werden. Die Ausführung als Rundläufer für Geschwindigkeiten bis zu 45 Takten/Minute ist ebenso möglich wie die lineare Anordnung mit 80 bis 100 Takten/Minute, bei gleichzeitigem zweibahnigem Betrieb für eine Ausbringung von 160 bis 200Beuteln/Minute. Durch Verwendung geeigneter Zuführsysteme für vorkonfektionierte Beutel und Ausgießer lässt sich ein autonomer Betriebder Anlage realisieren.

Eigenständig oder im Verbund

Die Maschinen der SI-Baureihe eignen sich sowohl als eigenständige Anlagen zur Konfektionierung fertiger Beutel, als auch zur Integration in Abfülllinien vor oder nach einer Abfüllstation. Verunreinigung durch das Füllgut hat dabei keinen Einfluss auf das Schweißergebnis. Die erzielbaren Zugfestigkeiten liegen bei vielen Material-paarungen deutlich oberhalb derer des Wärmekontakt-Schweißverfahrens.

Verwendung von Standardausgießern

Vollkommen neu ist auch die Möglichkeit, auf dem Markt erhältliche Standard-Einschweißteile zu verwenden. Dies erfordert keine ultraschallspezifischen Anpassungen der Ausgießergeometrie und erlaubt einen schnellen, kostengünstigen Umstieg.